MSC COVID-19-Versicherung

Für alle Passagiere (gilt für alle Neubuchungen seit dem 23.06.21) ist es zum eigenen Schutz verpflichtend, eine Versicherung abzuschließen, die sie speziell gegen COVID-19-Risiken wie z.B. Stornierung, Reiseunterbrechung, Rückführungskosten, Quarantäne, medizinische Versorgung und damit verbundene Kosten sowie Krankenhausaufenthalt absichert. Mit der von MSC vermittelten COVID-19-Versicherung von Europ Assistance werden für € 25,- p.P. (Nordeuropa, Mittelmeer) bzw. € 29,- p.P. (Karibik, Antillen, Emirate, Saudi-Arabien & Rotes Meer, Südamerika und Grand Voyages) eventuell entstehende Kosten im Zusammenhang mit COVID-19 übernommen. Diese Versicherung kann nur für Gäste mit Wohnsitz in Deutschland, für die Kreuzfahrtsaison Winter 2021/22 und nur unmittelbar mit der Buchung bzw. bis spätestens 14 Tage vor Abfahrt abgeschlossen werden. Der Nachweis der COVID-19-Versicherungspolice muss in Englisch, Italienisch, Deutsch, Französisch oder Spanisch bei der Einschiffung vorgelegt werden. Passagieren, die diese Unterlagen nicht vorlegen können, wird die Einschiffung verweigert.